Melinda Nadj Abonji

Melinda Nadj Abonji
© Gaetan Bally

Melinda Nadj Abonji wurde 1968 in Becsej, Serbien, geboren. Anfang der siebziger Jahre übersiedelte sie mit ihrer Familie in die Schweiz. Sie lebt als Schriftstellerin und Musikerin in Zürich. Für ihren Roman Tauben fliegen auf erhielt sie 2010 sowohl den Deutschen als auch den Schweizer Buchpreis.

Preise

ZKB Schillerpreis 2018

Melinda Nadj Abonji erhält den mit 10.000 Schweizer Franken dotierten Schillerpreis 2018. Die Zürcher Kantonalbank zeichnet auf Vorschlag des Stiftungsrates der Schweizerischen Schillerstiftung die Autorin für ihren Roman Schildkrötensoldat aus.

Kulturelle Auszeichnung der Stadt Zürich 2017

Melinda Nadj Abonji erhält im Rahmen der kulturellen Auszeichnungen der Stadt Zürich 2017 eine Anerkennungsgabe im Bereich Literatur, die mit 10.000 Franken dotiert ist. Die Auszeichnungen werden auf Antrag der städtischen Kommissionen für Bildende Kunst, Literatur, Theater, Tanz, Jazz/Rock/Pop und E-Musik von der Stadt Zürich verliehen. Die Werkjahre, Stipendien und Anerkennungsgaben sind ein zentrales Instrument der Stadt Zürich zur Förderung der freien Szene.

Deutscher Buchpreis 2010
Schweizer Buchpreis 2010