Melissa Scrivner Love

Melissa Scrivner Love ist die Tochter eines Polizisten und einer Gerichtsstenographin. Sie studierte Englische Literatur an der New York University. Anschließend zog sie nach Los Angeles und arbeitete für eine Reihe von Fernsehserien, darunter Life und CSI Miami. Für eine Episode von Person of Interest wurde sie mit einem Edgar ausgezeichnet. Sie lebt in Los Angeles. 2020 erscheint der Sequel zu Lola: American Heroin.

Preise

Dagger Award 2018

Melissa Scrivner Love wird für ihren Thriller Lola mit dem Dagger Award für das beste Debüt 2018 ausgezeichnet.

Edgar Allan Poe Award (Shortlist) 2018

Melissa Scrivner Love steht mit ihrem Thriller Lola auf der Shortlist des Edgar Allan Poe Awards 2018 in der Kategorie Best First Novel.