Miroslava Svolikova

Miroslava Svolikova
© Max Zerrahn

Miroslava Svolikova, geboren 1986 in Wien, studierte Philosophie in Wien und Paris, Szenisches Schreiben bei uniT Graz und ist Absolventin der der Akademie der bildenden Künste Wien. Svolikova hatte verschiedene Ausstellungen, macht Musik, schreibt Dramen und Texte.
2015 gewann sie den Retzhofer Dramapreis für  die hockenden. Mit dem Entwurf zu  Diese Mauer fasst sich selbst zusammen und der Stern hat gesprochen, der Stern hat auch was gesagt. erhielt sie das Hans-Gratzer-Stipendium 2016 des Wiener Schauspielhauses und gewann den Werkauftrag. 2016 erhielt sie den Nachwuchspreis des Schiller-Gedächtnispreises, 2017 das Dramatikerstipendium des Bundeskanzleramtes ...

Miroslava Svolikova, geboren 1986 in Wien, studierte Philosophie in Wien und Paris, Szenisches Schreiben bei uniT Graz und ist Absolventin der der Akademie der bildenden Künste Wien. Svolikova hatte verschiedene Ausstellungen, macht Musik, schreibt Dramen und Texte.
2015 gewann sie den Retzhofer Dramapreis für die hockenden. Mit dem Entwurf zu Diese Mauer fasst sich selbst zusammen und der Stern hat gesprochen, der Stern hat auch was gesagt. erhielt sie das Hans-Gratzer-Stipendium 2016 des Wiener Schauspielhauses und gewann den Werkauftrag. 2016 erhielt sie den Nachwuchspreis des Schiller-Gedächtnispreises, 2017 das Dramatikerstipendium des Bundeskanzleramtes Österreich sowie den Hermann-Sudermann-Preis für Dramatiker. 2018 eröffnete europa flieht nach europa die Autorentheatertage am Deutschen Theater Berlin in einer Produktion des Burgtheaters Wien.

Nachrichten

Kommentieren