Susanne Messmer

Susanne Messmer
Susanne Messmer, geboren 1971, lebt in Berlin und Peking. Im Alter von achtzehn Jahren gründete sie ihr erstes Kulturmagazin, mit achtundzwanzig ihre erste Plattenfirma. Sie studierte neue deutsche Literatur und Philosophie. Heute arbeitet sie als Kulturjournalistin für Presse und Funk. Für Fly Fast Concepts ist sie als Agentin für den asiatisch-europäischen Kulturaustausch unterwegs. „Beijing Bubbles“ über Punk und Rock in Chinas Hauptstadt ist ihr erster Dokumentarfilm, der auf vielen internationalen Filmfestivals lief, im New Yorker Museum Of Modern Art eingeladen war und 2007 in die Kinos kam.

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)