Odysseas Elytis
Ausgewählte Gedichte - Neugriechisch und deutsch. Ausgewählt und übertragen von Barbara Vierneisel-Schlörb und Antigone Kasolea. Mit einem Nachwort versehen von Hans Rudolf Hilty. Vom Autor autorisierte Auswahl und Übersetzung

Bestellen »


D: 11,95 €
A: 12,30 €
CH: 17,90 sFr

Erschienen: 24.08.2016
Bibliothek Suhrkamp 696, Taschenbuch, 196 Seiten
ISBN: 978-3-518-24033-5

Inhalt

Odysseas Elytis, mit dem Namen Alepoudelis 1911 in Heraklion auf Kreta geboren, einer ostionischen Familie entstammend und heute in Athen lebend, wurde 1979 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Mit Konstantin Kavafis und Giorgos Seferis zählt er zu den großen griechischen Lyrikern der Gegenwart. Seinen Ruhm als Lyriker, als »Dichter des Widerstands«, begründete sein »Klage- und Trauergesang auf den verlorenen Leutnant in Albanien«; als sein Hauptwerk gilt das aus dem Jahr 1959 stammende hymnische Poem »To Axion Esti – Gepriesen sei«, das in Teilen von Mikis Theodorakis vertont wurde. Elytis ist in seiner Heimat als bedeutender Übersetzer der Werke Lorcas, Majakowskis, Paul Eluards, Rimbauds und von Brechts »Kaukasischem Kreidekreis« bekannt.

Kommentieren