Ulrike Müller
Bauhausfrauen - Komplett überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe

Bestellen »


D: 39,95 €
A: 41,10 €
CH: 53,90 sFr

Erschienen: 11.03.2019
Gebunden, 168 Seiten
ISBN: 978-3-945543-57-3

100 Jahre Bauhaus

 

Inhalt

Als das Staatliche Bauhaus 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründet wurde, geschah dies mit dem Ziel, Handwerk und Kunst zu verbinden. Die künstlerischen Arbeiten von ungewöhnlichen Frauen wurden lange nicht beachtet oder waren im Laufe der Jahrzehnte völlig in Vergessenheit geraten. »Ihr Eindringen in andere Bereiche setzte ein großes Selbstbewusstsein voraus, zudem mussten sie in ihrer Arbeit besser sein als ihre männlichen Kollegen«, so beschreibt Ulrike Müller eine Situation, die Frauen auch heute noch alltäglich erleben. Das Buch würdigt erstmals die Leistung der Frauen am Bauhaus in allen gestalterischen Bereichen und stellt in einfühlsamen Porträts Leben und Schaffen vor.

Gertrud Grunow • Ré Soupault • Ida Kerkovius • Otti Berger • Marianne Brandt • Dörte Helm • Benita Otte • Florence Henri • Gunta Stölzl • Lucia Moholy • Anni Albers • Lou Scheper-Berkenkamp • Gertrud Arndt • Marguerite Friedlaender-Wildenhain • Margarete Heymann-Loebenstein-Marks • Ilse Fehling • Friedl Dicker • Lilly Reich • Alma Siedhoff-Buscher • Grete Stern • Ise Gropius

Exklusive, komplett überarbeitete Jubiläumsausgabe im Großformat

Pressestimmen

»Kenntnis- und faktenreich.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Dieses Buch über ›Bauhaus-Frauen‹ erschien erstmals vor zehn Jahren, ist aber im Jubiläumsjahr der großen Kulturinstitution in einer wunderschönen aktualisierten und erweiterten Edition wieder auf dem Markt. In klugen Texten und eindrucksvollen Bildern zeigt es den Aufbruch in die Moderne, den das Bauhaus für die jungen Künstlerinnen bedeutete.«

Hamburger Abendblatt

»Der reich bebilderte Grundlagenband erschien nun in wesentlich ergänzter Neuauflage. Er würdigt die Leistung der Frauen am Bauhaus in allen gestalterischen Bereichen und zeigt in einfühlsamen Porträts deren Leben und Schaffen.«

Biel-Benkemer Dorf-Zytig

Kommentieren