Ricarda Huch
Der Fall Deruga - Kriminalroman

Leseprobe » Bestellen »


D: 7,99 €
A: 8,30 €
CH: 11,90 sFr

Erschienen: 16.06.2014
insel taschenbuch 4313, Taschenbuch, 211 Seiten
ISBN: 978-3-458-36013-1

Der legendäre Krimi von Ricarda Huch

 

Inhalt

Eine exhumierte Leiche, ein Giftmord und ein Arzt mit zweifelhaftem Ruf bilden das Szenario für Ricarda Huchs 1917 erschienenen Kriminalroman.

Mingo Swieter wird tot aufgefunden: Sie wurde mit Curare vergiftet. Der Verdacht fällt rasch auf Dr. Deruga, den geschiedenen Mann des Opfers, der einen verschwenderischen Lebensstil pflegt. Als Alleinerbe fällt ihm das Vermögen seiner Exfrau zu – hat er sie deswegen getötet? Nach und nach entfaltet sich das ganze Drama des Falles Deruga und bringt eine überraschende Wahrheit ans Licht…

Neuausgabe zum 150. Geburtstag am 18. Juli 2014

Pressestimmen

»Der Roman ist bis heute lesenswert. ... Die Autorin gestaltet den Prozess als eine Folge von literarischen Kabinettstücken, mit glänzenden Personenbeschreibungen, sehr unterhaltsam.«

Jürg Scheuzger, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag

»Doch nicht nur die individuelle und gesellschaftliche Dimension von Ricarda Huchs Geschichte überzeugen. Auch die Poesie und Genauigkeit ihrer Sprache machen Der Fall Deruga zu einem unblutigen, vielschichtigen und trotzdem leichtfüßigen Genuss.«

Maria Böhme, Braunschweiger Zeitung

Kommentare

»Ricarda Huch beschreibt ihre Figuren mit vornehmer Zurückhaltung und erzählt mit dem feinsinnigen Gespür für Dialoge und Ironie. ›Der Fall Deruga‹ gerät so zu mehr als nur einem Kriminalstück, das überwiegend vor Gericht spielt. Es ist vor allem ein scharfsinniger Gesellschaftsroman aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg.«
Christian Lund, seitengang.wordpress.com, 15.10.2014

Kommentieren