Jorge Amado
Der gestreifte Kater und die Schwalbe Sinhá

Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Karin von Schweder-Schreiner. Illustriert von Isabel Pin. Mit einem Nachwort von Steffen Popp
Leseprobe » Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

NEU
Erschienen: 10.09.2018
Insel-Bücherei 1457, Gebunden, 103 Seiten
ISBN: 978-3-458-19457-6

Eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur


Um eine blaue Rose zu gewinnen, erzählt die Morgenfrühe dem Herrn der Zeit die Liebesgeschichte vom Gestreiften Kater und der Schwalbe Sinhá: Der Gestreifte Kater, im ganzen Park gefürchtet und verachtet, weil er böse sei und hässlich, erlebt einen zweiten Frühling, als die junge, neugierige Schwalbe Sinhá sich allen Warnungen der Parkbewohner zum Trotz mit ihm anfreundet. Im Sommer sind sie miteinander glücklich, aber der Sommer geht schnell vorbei – wie jede glückliche Zeit.

Diese Fabel schrieb Amado 1948 in Paris für seinen Sohn – eine kleine Geschichte, die sich Pausen gönnt, zum Plaudern, zum Philosophieren. Eine Geschichte voller Poesie, die von Vorurteilen und Ängsten handelt, vor allem indes von einer Liebe, die das Leben erst lebenswert macht.

Im Original erschienen unter dem Titel O Gato Malhado e a Andorinha Sinhá (Companhia das Letras).

Aus dem Buch

»Zum Leben wunderschön
Wär diese Welt
Könnte es einst geschehen
Dass ein gestreifter Kater mit
Einer Schwalbe Hochzeit hält
Und beide flögen davon
Glücklich zu zweit
Für alle Zeit.«
 

Kommentieren