Georg Ringsgwandl
Der varreckte Hof/Der verreckte Hof - Eine Stubenoper Texte und Notenmaterial

Leseprobe » Bestellen »


D: 20,00 €
A: 20,60 €
CH: 28,90 sFr

Erschienen: 09.05.2016
Taschenbuch, 191 Seiten
ISBN: 978-3-518-42508-4
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Mutter Weichsenrieder spricht mit Menschen, die nicht mehr leben, und sieht Dinge, die es nicht gibt. Wird sie dement oder tut sie nur so? Eine Pflegerin muss her. Ihre Kinder, die Handarbeitslehrerin Gerlinde und der Industriemanager Rupert, haben keine Zeit für die alte Bäuerin. So kommt Svetlana aus Moldawien auf den Hof und bringt die eingelaufenen Verhältnisse ins Rutschen.

Dieses Buch veröffentlicht die ursprüngliche, bayerische Fassung der erfolgreichen »Stubenoper« Der varreckte Hof  sowie die neuere hochdeutsche Fassung, Der verreckte Hof. Mit enthalten das Notenmaterial und ein Essay des Autors zu Dialekt, Hochsprache und den Hintergründen des Stücks.

Georg Ringsgwandl arbeitete bis zu seinem 44. Lebensjahr als Arzt und steht seit über 30 Jahren auf der Bühne. Er veröffentlichte zehn Studioalben, schreibt Musiktheaterstücke, Bücher und Beiträge für Zeitungen und Magazine.