Hg.: Hans-Joachim Simm
Deutsche Gedichte in einem Band

Herausgegeben von Hans-Joachim Simm
Leseprobe » Bestellen »


D: 24,00 €
A: 24,70 €
CH: 34,50 sFr

Erschienen: 18.05.2009
Leinen, 1471 Seiten
ISBN: 978-3-458-17440-0

Inhalt

Die Deutschen Gedichte in einem Band laden zum Wiederlesen und Entdecken ein: von den ältesten bis zu den jüngsten Gedichten, vom 9. bis zum 21. Jahrhundert, von den ersten Zaubersprüchen und Segensformeln in deutscher Sprache bis zur neuesten Lyrik der Gegenwart.

In dieser Ausgabe finden sich die berühmten Gedichte der Blütezeiten der deutschen Literatur ebenso wie unbekanntere aus den Zwischenepochen. Sowohl in den nichtklassischen Perioden als auch in der Lyrik der jüngsten Autoren sind Entdeckungen zu machen, dort, wo das nichtgenormte lyrische Sprechen und das Erzählen in Versen einen neuen Blick auf die Welt, auf den Menschen und seine Gesellschaft erlauben.

Mehr als 1500 Gedichte sind in diesem Band versammelt: religiöse und weltliche Lyrik, Gelegenheitsdichtungen und Liebesgedichte, Hymnen, philosophische Oden und Lehrgedichte, Balladen und Elegien, Sonette und Romanzen, Epigramme und Lieder. Die Sammlung erscheint hier in einer erweiterten und aktualisierten Neuausgabe: das Hausbuch deutscher Gedichte.

Kommentare

Eine so schöne Gedichtsammlung habe ich noch nicht in den Händen gehabt. Treffliche Auswahl von insbesondere Romantikern und Expressionisten und dazu eine hübsche Menge Witz und viel Esprit und Sinn für Barock!
Geneviève Dorléans-Ganancia

Kommentieren