Annette von Droste-Hülshoff
Die Judenbuche - Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westphalen

Mit einem Kommentar von Christian Begemann
Bestellen »


D: 4,50 €
A: 4,70 €
CH: 6,90 sFr

Erschienen: 25.10.1999
Suhrkamp BasisBibliothek 14, Taschenbuch, 144 Seiten
ISBN: 978-3-518-18814-9

Inhalt

Diese Ausgabe der »Suhrkamp BasisBibliothek - Arbeitstexte für Schule und Studium« bietet Annette von Droste-Hülshoffs Die Judenbuche zusammen mit der wichtigsten Quelle dieser Erzählung, August von Haxthausens Geschichte eines Algierer-Sklaven. Ergänzt wird diese Edition von einem Kommentar, der alle für das Verständnis dieses Werks erforderlichen Informationen enthält: eine Zeittafel, die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte, einen kommentierten Forschungsüberblick, Literaturhinweise sowie ausführliche Wort- und Sacherläuterungen. Der Kommentar ist entsprechend den neuen Rechtschreibregeln verfasst.

Kommentieren