Candice Fox
Eden - Thriller

Aus dem australischen Englisch von Anke Caroline Burger. Herausgegeben von Thomas Wörtche
Leseprobe » Bestellen »


D: 15,95 €
A: 16,50 €
CH: 22,90 sFr

Erschienen: 12.09.2016
suhrkamp taschenbuch 4714, Klappenbroschur, 476 Seiten
ISBN: 978-3-518-46714-5

KrimiZeit-Bestenliste
 

Inhalt

Heinrich Archer, genannt Hades, das kriminelle Mastermind von Sydney, wird bedroht. Er ›bittet‹ Detective Frank Bennett, den Kollegen seiner Tochter Eden, um diskrete Hilfe, denn die Spuren könnten tief in das faszinierende, gewaltsatte Vorleben von Hades führen.
Gleichzeitig hat Eden, Top-Detective bei der Mordkommission mit dem seltenen Talent, Verbrecher aufzuspüren und zur Strecke zu bringen, einen extrem schwierigen Auftrag: Drei Mädchen sind verschwunden, und die Spur führt sie zu einer verlassenen Farm, auf der sich ein Serienkiller rumtreibt. Sie begibt sich dort undercover in eine Kommune, ein rabenschwarzes, gefährliches Paralleluniversum mit Mördern und Vergewaltigern. Sie muss all ihre erstaunlichen Fähigkeiten einsetzen, um zu überleben. Zudem ist ihre Beziehung zu ihrem Partner Bennett kompliziert, beide sind traumatisiert, und dass Bennett gerade auf Alkohol und Drogen ist, macht die Sache nicht einfacher. Aber die beiden sind auf Gedeih und Verderb aufeinander angewiesen.
Eden ist ein düsterer, vielschichtiger Roman voller Geheimnisse. Wild, hart und ganz und gar ungewöhnlich.

Im Original erschienen unter dem Titel Eden (Bantam, Random House Australia).

Alle Kommentare

Schon beim Lesen des Prologs stockte mir zeitweilig der Atem. Es war so spannend, dass ich gar keine andere Wahl hatte ... ich musste einfach weiterlesen ...
Chattys Bücherblog
Eine fast perfekte Unterhaltung, die ich mit fünf Sternen bewerte. Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die eine komplexe Geschichte mit Tempo und Spannung mögen und auch mit teilweise sehr brutalen Szenen zurechtkommen.
wampy
Wie schon Teil 1 besticht dieser Teil durch schräge Persönlichkeiten, eine gute Beobachtungsgabe und eine gute Sprache. Das Buch ist durchweg spannend und man fragt sich als Leser immer wieder, wer denn hier nun der böse ist ... Unbedingt lesen!!! Ein wirklich außergewöhnliches Buch!
Carla Ebbers
In ›Eden‹ gibt es im Gegensatz zu ›Hades‹ drei Hauptstränge, nicht nur zwei. Das sorgt für noch mehr Spannung, die Candice Fox gezielt mit plötzlichen Perspektivwechseln aufbaut und aufrecht erhält.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe jede einzelne Seite geliebt.
Levi

Kommentieren