María Dueñas
Eine eigene Zukunft - Roman

Aus dem Spanischen von Petra Zickmann


D: ca. 12,00 €
A: ca. 12,40 €
CH: ca. 17,90 sFr

Gepl. Erscheinen: 17.08.2020
insel taschenbuch 4797, Taschenbuch, 587 Seiten
ISBN: 978-3-458-36497-9

Spaniens erfolgreichster Roman 2018


Im Jahr 1936 holt der Vater die drei Töchter nach, aus der andalusischen Provinz mitten hinein in die Hauptstadt der Welt: New York. Hier sollen sie im Restaurant helfen. Doch als der Vater stirbt und das Geld kaum zum Überleben reicht, wissen sich Victoria, Mona und Luz nicht anders zu helfen: Sie verwandeln das väterliche Lokal in einen Nachtklub. Gemeinsam begeben sie sich auf ein verwegenes Abenteuer in den Häuserschluchten Manhattans. Sie begegnen der Liebe, verfallen der Leidenschaft zur Musik und kosten den süßen Geschmack der Unabhängigkeit (zum allerersten Mal) …

María Dueñas hat einen ergreifenden Schwesternroman geschrieben. Ein Buch über drei starke Frauen, die sich einen Platz in der Fremde erkämpfen, über Familienbande und den Glanz der ersten großen Gefühle.

Pressestimmen

»Maria Dueñas weiß, wie man immer wieder Spannung durch Hoffnung erzeugt, die in Katastrophen und Gewalt enden.«

Maria Frise, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Ein ergreifender Schwesternroman.«

Biggi Müller, BRF1

»Eine zu Herzen gehende Geschichte.«

lebensart 07/2019

»Der unangefochtene Bestseller des Jahres.«

La Vanguardia

»Dueñas ist einfach die Königin des spanischen Romans.«

La Razón

»Ein Pageturner über drei Frauen an der Schwelle eines neuen Lebens.«

El Mundo

»Die meisterhafte Geschichte dreier Schwestern, die kämpfen, als das Schicksal sich gegen sie verschwört.«

Antena 3

»Victoria, Mona, Luz, sie führen mitten hinein ins faszinierende, glamouröse New York der 30er.«

Woman

»... genau richtig für einen Nachmittag auf dem Sofa, während draußen ein Herbststurm tobt.«

Anja Clemens Smicek, Aachener Zeitung

Kommentieren