Andreas Izquierdo
Fräulein Hedy träumt vom Fliegen - Roman

Leseprobe » Bestellen »


D: 14,95 €
A: 15,40 €
CH: 21,90 sFr

Erschienen: 15.01.2018
insel taschenbuch 4609, Klappenbroschur, 524 Seiten
ISBN: 978-3-458-36309-5
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

»Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Entgeltung garantiert.« – Eine Annonce in der örtlichen Tageszeitung bringt alles ins Rollen: Hedy von Pyritz, 88 Jahre, diszipliniert, scharfzüngig, eitel. Hellwacher Verstand, trockener Humor, zuweilen übergriffig. Eine alte Dame, die meist im Rollstuhl sitzt, sorgt für einen handfesten Skandal in dem kleinen Städtchen im Münsterland, wo sie herrschaftlich residiert.

Aber Fräulein Hedy bleibt unbeirrt: Sie wird ihren Willen durchsetzen! Und findet in ihrem schüchternen, sanften Physiotherapeuten Jan einen Mitstreiter. Vielmehr nötigt sie ihn förmlich dazu. Der junge Mann wird sie fahren. Basta!

Jan hat keinen Führerschein, dafür aber eine nie behandelte Lese-Rechtschreibschwäche, so dass Hedy den Unterricht übernimmt und sich schon bald eine ungewöhnliche Beziehung zwischen den beiden festigt. So vertraut sie ihm nach und nach die Geheimnisse ihrer schillernden Vergangenheit an und verändert damit auf ungeahnte Weise seine Zukunft ...

Andreas Izquierdo erzählt in seinem neuen Roman die Geschichte einer Freundschaft zwischen einer alten Frau und einem jungen Mann, die beide für immer verändert – eine Geschichte, die federleicht beginnt und sich dann zu einem wuchtigen, mitreißenden Drama entwickelt.

Aus dem Buch

»Das Herz einer alten Frau hat viele Geheimnisse.«

Pressestimmen

»Fräulein Hedy träumt vom Fliegen ist sowohl ein Wohlfühlroman also auch ein Drama, eine Geschichte über eine außergewöhnliche Freundschaft, die fesselt, die manchmal mitreißt, manchmal einfach nur schön ist mit zwei Hauptfiguren, die uns Lesern so sehr ans Herz wachsen, dass wir sie gar nicht mehr loslassen möchten. Absolutes Lieblingsbuchpotential!«

Cathrin Brackmann, WDR

»Leicht, voller erfrischender Typen, trotzdem tiefgründig.«

Für Sie 7/2018

»Mit witzigen Dialogen und skurrilen Situationen erzählt Andreas Izquierdo von einer Freundschaft zwischen Alt und Jung. Es ist ein Vergnügen zu erleben, wie sich Hedy und Jan annähern und doch immer wieder in die Haare kriegen.«

freundin 6/2018

»Fräulein Hedy träumt vom Fliegen ist ein unterhaltsamer Roman mit einer eigenwilligen Heldin, die durch ihren trockenen Humor besticht. Was so leicht und komisch beginnt, entwickelt sich zu einem fesselnden Drama ...«

Christiane von Korff, BÜCHERmagazin 3/2018

»Andreas Izquierdo erzählt in seinem neuen Roman die Geschichte einer Freundschaft zwischen einer alten Frau und einem jungen Mann, die beide für immer verändert – eine Geschichte, die federleicht beginnt und sich dann zu einem wuchtigen, mitreißenden Drama entwickelt.«

BUCH-MAGAZIN 2/2018

»In der Kombination aus aktuellem Geschehen und Rückblicken ergibt sich ein abwechslungsreiches und humorvolles, packendes und interessantes Lesevergnügen, das uneingeschränkt zu empfehlen ist.«

Gabriele Güterbock-Rottkord, Buchprofile/Medienprofile 63/2018

Veranstaltungen

Videobeiträge

Kommentare

»Andreas Izquierdo hat mich mit seiner Geschichte zum Lachen, aber auch zum Weinen gebracht. Ich war gespannt, belustigt, traurig und zum Schluss wieder unendlich glücklich. Ein wunderschönes Buch, voller Komik, voller Tragik, voller Leben. Man liest, ist begeistert und möchte nicht mehr aufhören. Ein echtes Juwel aus der Kategorie Lieblingsbuch! Unbedingt lesen!«
Monika Schulte, 17.03.2018

Kommentieren