Thomas Blisniewski
Frauen, die den Faden in der Hand halten - Handarbeitende Damen, Bürgersmädchen und Landfrauen von Rubens bis Hopper

Mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Bestellen »


D: 12,95 €
A: 13,40 €
CH: 18,90 sFr

Erschienen: 09.05.2015
insel taschenbuch 4366, Taschenbuch, 175 Seiten
ISBN: 978-3-458-36066-7

Inhalt

Von der Kunst der Handarbeit

Wie sehr Künstler seit jeher vom Motiv der handarbeitenden Frau fasziniert waren, spiegelt sich in den zahlreichen Gemälden aus allen Jahrhunderten bis in die Gegenwart. Thomas Blisniewski nimmt den Faden auf – und erzählt vom tugendhaften Zeitvertreib der feinen Damen, von den lustvollen Spinnereien junger Mädchen und dem mühsamen Broterwerb der einfachen Frauen. Entstanden ist eine bunte Zeitreise durch die Kunst- und Kulturgeschichte mit Bildern von Rubens, Velázquez, Renoir, Monet, Liebermann, Mary Cassatt, Carl Larsson, Frida Kahlo, Hopper und vielen anderen.

Im Original erschienen unter dem Titel Frauen, die den Faden in der Hand halten (Elisabeth Sandmann Verlag GmbH).

Pressestimmen

»Die wunderbaren Gemälde lassen sich wie eine bebilderte Kulturgeschichte lesen.«

Für Sie

Bildergalerien

Kommentare

»Mir hat das Lesen in dem Buch sehr viel Spass gemacht und Thomas Blisniewski hat eine sehr angenehme Art zu schreiben, in der er leicht verständlich die einzelnen Bilder erklärt und die Handarbeit in der Geschichte beleuchtet. ... Das Buch ist ein wunderbares Geschenk für jemanden, der selber gerne den Faden in der Hand hält, aber auch für jeden anderen Liebhaber der Malerei.«
Heike Richter, heikessofaecke.wordpress.com, 21.07.2015

Kommentieren