Joe R. Lansdale
Gluthitze - Roman

Aus dem Amerikanischen von Richard Betzenbichler
Leseprobe » Bestellen »


D: 8,99 €
A: 9,30 €
CH: 13,50 sFr

Erschienen: 17.06.2013
suhrkamp taschenbuch 4441, Taschenbuch, 390 Seiten
ISBN: 978-3-518-46441-0

Wer ins Wespennest sticht ...

Camp Rapture, eine verlorene und verlogene Kleinstadt mitten in Texas, liegt unter einer Hitzeglocke, als ein abgehalfterter Reporter in seine Heimat zurückkehrt und eine Story wittert. Und schon ist er mittendrin in einem Fall von Verführung, Verrat und Menschenopfern.

Eine harte Zeit liegt hinter Cason Statler: Nachdem eine Affäre mit der Tochter seines Chefs ihn um den Pulitzer-Preis gebracht und er im Irak das Grauen gesehen hat, sucht er immer häufiger Zuflucht in Alkohol und Selbstmitleid – und nun also in seiner Heimat Camp Rapture. Eine Kolumne in der Lokalzeitung soll ihn vorübergehend über Wasser halten. Doch so ganz hat der Ehrgeiz Cason Statler nicht verlassen: Als er auf den Fall der verschwundenen Schönheit Caroline Allison stößt, wittert er sofort eine große Geschichte. Schon ein erster Blick hinter die Fassaden von Camp Rapture gibt ihm recht. Statler gräbt weiter, und fördert mehr zutage, als ihm lieb sein kann ...

Kommentare

»Dank bestechender Ausdrucksweise, liebevoll skizzierten Figuren und einem Plot, der erst ganz langsam im Verlauf der Erzählung seine Geheimnisse preiszugeben bereit ist, gelingt Lansdale mit ›Gluthitze‹ beziehungsweise ›Gauklersommer‹ erneut ein nicht nur spannungsgeladener, sondern auch tiefgründiger und vor allem mitreißender Roman besonderer Güte.«
Wulf Bengsch, medienjournal-blog.de, 12.10.2014

Kommentieren