Rainer Maria Rilke
Herbst

Ausgewählt und mit einem Nachwort von Thilo von Pape
Leseprobe » Bestellen »


D: 7,00 €
A: 7,20 €
CH: 10,50 sFr

Erschienen: 17.09.2012
insel taschenbuch 4173, Taschenbuch, 115 Seiten
ISBN: 978-3-458-35873-2
Auch als eBook erhältlich

»Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.«

Inhalt

»Es geht so ein nachdenklicher, welker Duft umher wie von Blumen, die die Sonne getrocknet und die der Wind gepreßt hat, und es ist Herbst.«
Der Herbst war für Rilke eine ganz besondere Jahreszeit. In Gedichten, Briefen und Texten beschwört er den kraftvollen Sturm ebenso wie die schillernden Farben und verewigt so seine Eindrücke von der Jahreszeit, die er liebt und feiert wie keine andere. Wer den Herbst liebt, wird sich bei Rilke festlesen.

Kommentieren