Charlotte Brontë
Jane Eyre - Eine Autobiographie

Aus dem Englischen von Helmut Kossodo. Mit einem Essay herausgegeben von Norbert Kohl
Bestellen »


D: 13,00 € *
A: 13,40 €
CH: 19,50 sFr

Erschienen: 07.07.1986
insel taschenbuch 813, Taschenbuch, 644 Seiten
ISBN: 978-3-458-32513-0

Inhalt

Der Roman ist die fiktive Autobiographie einer Frau, die sich im Konflikt zwischen Leidenschaft und der Wahrung ihrer moralischen Integrität bewährt. Jane Eyre, eine Gouvernante, verliebt sich in ihren Dienstherrn, der, wie sich herausstellt, verheiratet ist mit einer Wahnsinnigen.

Gewinnspiel

Am 3.Mai 2012 erscheint der von Cary Fukunaga inszenierte Film auf DVD und Blue Ray. »Ein Klassiker für eine neue Generation« schrieb das Rolling Stone Magazine anlässlich der US-Premiere der Neuverfilmung von Charlotte Brontës Klassiker Jane Eyre

Pressestimmen

»Jane Eyre gilt bis heute als einer der beliebtesten Romane der Weltliteratur.«
Deutschlandfunk
»Melanie Walz hat jetzt eine weitere Übertragung ins Deutsche hinzugefügt, die sich nicht nur für ein Wiederlesen empfiehlt, sondern ein Neulesen ermöglicht«
Uta Trinks, Freie Presse
»Ganz direkt packt Charlotte Brontë ihre Leser mit dieser leidenschaftlichen Erzählung.«
The Guardian
»Erstaunlich, welche Modernität Jane Eyres Geschichte ausstrahlt und wie es Brontë glückt, aus ihrer Hauptfigur keine Salonheidin, sondern eine reflektierte Frau zu machen, die für ihre Sache – und die ihrer Geschlechtsgenossinnen – zu kämpfen versteht.«
Rainer Moritz, chrismon 6/2016

Videobeiträge

Nachrichten

Kommentieren