István Örkény
Minutennovellen

Ausgewählt und aus dem Ungarischen von Terézia Mora. Mit einem Nachwort von György Konrád
Leseprobe » Bestellen »


D: 11,00 € *
A: 11,40 €
CH: 16,50 sFr

Erschienen: 14.11.2011
Bibliothek Suhrkamp 3007, Gebunden, 168 Seiten
ISBN: 978-3-518-24007-6

Inhalt

»Absurd ist das Ganze, so wie es ist. Dieses Gefühl … hat Örkény in Parabeln ausgeleuchtet, in Konzentraten, die in ein bis zwei Minuten zu lesen sind.« György Konrád

Diese »Märchen aus dem 20. Jahrhundert«, deren Humor und Rätselhaftigkeit an Kafka erinnern, gehören längst zu den Klassikern der osteuropäischen Moderne. In wenigen Zeilen die Essenz eines Lebens, in einem simplen Dialog die Absurdität einer Epoche festzuhalten – das ist die hohe Kunst dieses Autors, der seine Texte gern mit Brühwürfeln verglich, aus denen der Leser sich eine Suppe kochen soll.

Im Original erschienen unter dem Titel Egyperces novellák (Szépirodalmi Könyviadó 1991).

Kommentieren