Einar Schleef
Nietzsche Trilogie. Lange Nacht - Stücke und Materialien

Bestellen »


D: 5,95 € *
A: 6,20 €
CH: 8,90 sFr

Erschienen: 28.07.2003
edition suhrkamp 3432, Taschenbuch, 174 Seiten
ISBN: 978-3-518-13432-0

Inhalt

Nietzsche Trilogie
In den drei Teilen, überschrieben mit Gewöhnlicher Abend, Messer und Gabel und Ettersberg, führt Einar Schleef den Philosophen als still gestellten Unruhestifter vor. Er zeigt ihn nach seinem psychischen Zusammenbruch als ein gestürztes Genie, ein Dämmern im Schatten der reinen Vernunft und in der beängstigenden Enge der Familie, in den quälenden Fängen von Mutter und Schwester.

Lange Nacht
Einar Schleefs letztes Stück setzt sich mit den Jahren 1979 bis 1995 auseinander. Erzählt wird die Geschichte zweier Brüder, die aus unterschiedlichen Gründen die DDR verließen und sich anläßlich des ersten Besuchs der Mutter im Westen wieder begegnen.

Kommentieren