Andreas Maier
Onkel J. - Heimatkunde

Leseprobe » Bestellen »


D: 7,95 €
A: 8,20 €
CH: 11,90 sFr

Erschienen: 25.07.2011
suhrkamp taschenbuch 4261, Taschenbuch, 132 Seiten
ISBN: 978-3-518-46261-4
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Seit seinem Debüterfolg mit dem Roman Wäldchestag  ist Andreas Maier häufig unterwegs, um aus seinen Romanen zu lesen. Nur daß er in den letzten zwei, drei Jahren auch immer Geschichten von Onkel J. las. Jedesmal hatte er das Publikum im Handumdrehen auf seiner Seite. Umstandslos fand man sich angeschlossen an Maiers Welt aus Wetterau, Familie, Fußball, Apfelwein, Kneipenfreuden und –nöten. Jede Kolumne beginnt mit einem »Neulich«-Satz. Dabei handelt es sich um alles andere als ein Kolumnenbuch, und es ist mehr als eine Heimatkunde. Es ist auch eine Gegenwarts- und Menschenkunde, in deren Zentrum mit Maiers Onkel J. eine Figur von bizarrem Reiz steht: eine literarische Heimat- und Gesellschaftskunde, ernsthaft und elegant.

»Diese Kolumnen leuchten, allerdings rabenschwarz, und sie perlen, allerdings wie Apfelwein. Aber sie halten länger.« Hubert Spiegel, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Audiobeiträge

Kommentieren