Joseph A. Schumpeter
Schriften zur Ökonomie und Soziologie

Herausgegeben von Lisa Herzog und Axel Honneth Mit einem Nachwort von Heinz D. Kurz
Leseprobe » Bestellen »


D: 20,00 €
A: 20,60 €
CH: 28,90 sFr

Erschienen: 13.06.2016
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2112, Taschenbuch, 435 Seiten
ISBN: 978-3-518-29712-4
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Joseph A. Schumpeter zählt unbestritten zu den bedeutendsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Seine These, der Kapitalismus beruhe auf »schöpferischer Zerstörung«, ist mittlerweile zu einem geflügelten Wort geworden und mit seinem Buch Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie hat er die Schule der »ökonomischen Theorie der Politik« begründet. Weniger bekannt sind bisher Schumpeters Aufsätze zu Fragen der Ökonomie und Soziologie, unter denen sich einige bahnbrechende Studien befinden, die gerade im Rahmen der neueren Auseinandersetzung um das Verhältnis von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik im Zuge der globalen Finanzkrise von erneuter Relevanz sind. Der Band versammelt eine Auswahl dieser Aufsätze, die von Lisa Herzog und Axel Honneth herausgegeben sowie einem Nachwort von Heinz D. Kurz begleitet werden.

Kommentare

Ein lohnender Einblick in das Denken Schumpeters.
Reiner Girstl, 11.08.2016

Kommentieren