John Rawls
Über Sünde, Glaube und Religion

Mit Kommentaren von Joshua Cohen, Thomas Nagel und Robert Merrihew Adams Mit einem Nachwort von Jürgen Habermas Aus dem Amerikanischen von Sebastian Schwark


D: ca. 20,00 €
A: ca. 20,60 €
CH: ca. 28,90 sFr

Gepl. Erscheinen: 18.01.2021
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2333, Taschenbuch, 352 Seiten
ISBN: 978-3-518-29933-3

Inhalt

John Rawls, der vielleicht wichtigste politische Philosoph des 20. Jahrhunderts, galt zeitlebens als »religiös unmusikalisch«, doch nach seinem Tod wurden zwei Texte entdeckt, die zu einer gründlichen Revision dieses Bildes zwingen. Seine »Senior Thesis« aus dem Jahr 1942 zeigt einen brillanten Studenten, der Politik, Ethik und Theologie dadurch gekennzeichnet sieht, dass sie versuchen, mit der Sünde – dem Bösen – in der Welt fertig zu werden. Im zweiten, fast 50 Jahre später entstandenen, sehr persönlichen Text gewährt uns Rawls einen bewegenden Einblick in »seine Religion« und schildert auf eindringliche Weise, wie er als Soldat im Zweiten Weltkrieg den Glauben seiner Jugend verlor.

Im Original erschienen unter dem Titel A Brief Inquiry into the Meaning of Sin and Faith. With "On my Religion" (Harvard University Press).

Kommentieren