Andreas Honegger
Von fiesen Schädlingen, duftenden Kräutern und üppigen Blumen - Erfahrungen eines leidenschaftlichen Gärtners


D: ca. 20,00 €
A: ca. 20,60 €
CH: ca. 28,90 sFr

Gepl. Erscheinen: 17.02.2020
Halbleinen, 144 Seiten
ISBN: 978-3-945543-73-3

Inhalt

Gartenkolumnen in Zeitungen und Magazinen erfreuen sich besonderer Beliebtheit, vor allem dann, wenn sie von echten Kennern (oder Kennerinnen) geschrieben werden. Auch die von Andreas Honegger verfassten kurzen Texte, mit denen er seit Jahren die Leserinnen und Leser der NZZ durch das Gartenjahr begleitet, werden mit Begeisterung gelesen und kommentiert.

Andreas Honegger geht es nicht nur darum, auf all die Pflanzen hinzuweisen, die in einem bestimmten Moment wachsen oder blühen, gepflanzt oder geschnitten werden sollten, es gelingt ihm auch, unseren Blick für die Natur insgesamt zu schärfen und dort auf Pflanzen zu achten, die wir ohne ihn nicht gesehen hätten. Er erweist sich als echter Entdecker und leidenschaftlicher Gärtner.

Seine Hinweise sind reich an praktischen Tipps für alle, die auf Balkonen, Terrassen oder in ihren Gärten aktiv sind. Herkunft, Schönheit, Standort und Nutzen werden dabei ebenso behandelt wie Pflegeanweisungen auch komplizierterer Pflanzen. Dabei sind bei aller Sachlichkeit seine Texte immer geistreich und mit Humor geschrieben. Zudem verfügt der Autor über ein so großes Allgemeinwissen, dass sich die Kolumnen auch ganz ohne gärtnerische Ambitionen lesen lassen. Ausflüge in Kunst und Literatur belegen, dass der Autor neben Mineralogie und Kristallographie auch Literaturwissenschaft studiert hat.

Besonders aber unterscheidet sich das Buch von möglichen Konkurrenztiteln auch durch die extra für die Kolumnen angefertigten feinen Zeichnungen der Illustratorinnen Cornelia Gann und Eva Kläui.

Kommentieren