Werke und Briefe in zwölf Bänden - Band 9: Werke 1778-1780

Herausgegeben von Klaus Bohnen und Arno Schilson
Bestellen »


D: 92,00 €
A: 94,60 €
CH: 125,00 sFr

Erschienen: 31.05.1993
Leinen, 1380 Seiten
ISBN: 978-3-618-61130-1

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Unter allen Streitgängen Lessings gilt seine Auseinandersetzung mit dem Hamburger Hauptpastor Johann Melchior Goeze nicht nur als der bekannteste, sondern zugleich auch als der wichtigste und am längsten nachwirkende. In diesem Streit kämpfte Lessing letztlich ganz grundsätzlich um Recht und Notwendigkeit eines öffentlich zu führenden Disputs auch über die Wahrheit der christlichen Religion. Ihm ging es dabei um Aufklärung und »Erleuchtung«, die er zugleich als ureigene Absicht des Christentums betrachtete - in der Überzeugung, die Wahrheit könne im Streit nur gewinnen. Nach der abrupten Unterbrechung seines Streits durch das über ihn verhängte Publikationsverbot des Herzogs von Braunschweig betrat Lessing seine »alte Kanzel«, das Theater: Der vorliegende Band ordnet deshalb den Nathan samt seinen Paralipomena in diesen von Lessing selbst angezeigten Kontext ein und erschließt so neue Perspektiven. Wie im voraufgehenden Band werden die Gegenschriften den Äußerungen Lessings chronologisch zugeordnet.

Kommentieren

 
 
Band 1: Werke 1743-1750 Band 2: Werke 1751-1753 Band 3: Werke 1754-1757 Band 5/1: Werke 1760-1766 Band 5/2: Werke 1766-1769 Band 6: Werke 1767-1769 Band 7: Werke 1770-1773 Band 8: Werke 1774-1778 Band 9: Werke 1778-1780 Band 10: Werke 1778-1781 Band 11/1: Briefe von und an Lessing 1743-1770 Band 11/ 2: Briefe von und an Lessing 1770-1776 Band 12: Briefe von und an Lessing 1776-1781