Annie Ernaux: Erinnerung eines Mädchens (Autorinnengespräch)

»Annie Ernaux ist die Königin der neuen autobiographischen Literatur.«, schreibt DIE ZEIT über die französische Autorin. Hier spricht die Autorin über ihr Buch Erinnerung eines Mädchens, ihre erste sexuelle Begegnung – und damit über Macht, Ohnmacht und Unterwerfung.

Das Gespräch führt die Kulturjounalistin Kathrin Hondl.

Weitere Mediatheksbeiträge

Personen zum Mediatheksbeitrag:

Titel zum Mediatheksbeitrag:

 

Themen zum Mediatheksbeitrag:

Reihen zum Mediatheksbeitrag: