Edith Clever liest aus dem Werk von Marina Zwetajewa

Edith Clever liest aus Ich schicke meinen Schatten voraus und Unsre Zeit ist die Kürze von Marina Zwetajewa. Zwetajewa, neben Anna Achmatowa die bedeutendste russische Dichterin des 20. Jahrhunderts und die Wiederentdeckung einer der größten russischen Dichterinnen der Moderne, war auch in ihrer Prosa unverkennbar Lyrikerin.

Ob sie, wie in ihrer Tagebuchprosa, das Chaos der Revolutions- und Bürgerkriegsjahre schildert oder in ihren autobiographischen Erzählungen die verlorenenen Kindheitsparadiese aufruft, immer ist die Sprache – assoziativ, lyrisch, intensiv – die eigentliche Protagonistin.