Zur Übersetzung von Maria Stepanovas Roman

Olga Radetzkaja spricht über ihre Übersetzungsarbeit von Maria Stepanovas Roman Nach dem Gedächtnis. Ein Buch macht Furore, ein neues Genre ist erfunden: der »Metaroman«. Liebesgeschichten und Reiseberichte, Reflexionen über Fotografie, Erinnerung und Trauma verschmilzt die Stimme der Autorin zu einer spannungsvollen essayistischen Erzählung.

Weitere Mediatheksbeiträge

Personen zum Mediatheksbeitrag:

Titel zum Mediatheksbeitrag:

 

Themen zum Mediatheksbeitrag:

Reihen zum Mediatheksbeitrag: