Die Suhrkamp Mediathek

In der Suhrkamp Mediathek finden Sie Interviews mit unseren Autoren, Werkstattgespräche, Fotoalben, Mitschnitte von Lesungen, kurze Filme zu unseren Büchern sowie Ausschnitte aus ausgewählten DVDs der filmedition suhrkamp.

 
(194)   1, 2, 3, 4, ... 18, 19, 20 
Tatjana Kruse Der Gärtner war´s nicht (Lesung)

Tatjana Kruse Der Gärtner war's nicht (Lesung)

21.03.2017

Tatjana Kruse liest »Zehn Seiten« aus ihrem Roman Der Gärtner war's nicht. Konny und Kriemhild, beide über sechzig, führen nicht sonderlich erfolgreich eine Pension in der Provinz. Eines Tages wird die Idylle durch einen Mord gestört - und die ... mehr »
Emma Braslavsky: Lesung aus Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen

Emma Braslavsky: Lesung aus Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen

19.03.2017

Emma Braslavsky liest im Rahmen von HAM.LIT 2017 aus ihrem Roman Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen. Das Buch von Emma Braslavsky ist ein Abenteuerroman über Fluch und Segen des Menschseins, eine Farce über notorische Lebensoptimierer ... mehr »
Lesung aus Wenn ich jetzt nicht gehe

Lesung aus Wenn ich jetzt nicht gehe

16.03.2017

Mauro Larrea erhält eine Nachricht, die seinen Ruin bedeutet. Einst in den Silberminen Mexikos reich geworden, kämpft er um eine neue Chance und trifft auf die Frau, die sein Schicksal entscheidet … Am 09.03.2017 stellte die spanische Autorin ... mehr »
Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen (Lesung)

Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen (Lesung)

07.03.2017

Nina Bußmann liest »Zehn Seiten« aus ihrem Roman Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen. Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen ist ein Roman über Fremdheit und Einsamkeit, über private und politische ... mehr »
Stephan Lohse: Ein fauler Gott (Lesung)

Stephan Lohse: Ein fauler Gott (Lesung)

07.03.2017

Stephan Lohse liest »Zehn Seiten« aus seinem Roman Ein fauler Gott. Voller Empathie und mit anrührender Komik erzählt Stephan Lohse in seinem Debütroman vom Aufwachsen Anfang der Siebzigerjahre, von Teenagernöten und dem Trost der Freundschaft. ... mehr »
Albert Ostermaier liest aus Die Ästhetik des Widerstands

Albert Ostermaier liest aus Die Ästhetik des Widerstands

25.01.2017

Albert Ostermaier liest aus Die Ästhetik des Widerstands von Peter Weiss. Zwischen 1975 und 1981 erschien Peter Weiss’ »literarisches Hauptwerk«, so bezeichnete er Die Ästhetik des Widerstands. Der Roman war und ist ein Kult mehr »
Durs Grünbein liest Juan Carlos Onetti

Durs Grünbein liest Juan Carlos Onetti

19.12.2016

Juan Carlos Onetti ist der große Solitär in der modernen lateinamerikanischen Literatur, einer der maßgeblichen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, ein Autor von künstlerischer, ästhetischer und moralischer Kompromisslosigkeit. In gründlich ... mehr »
Lutz Seiler liest Juan Carlos Onetti

Lutz Seiler liest Juan Carlos
Onetti

19.12.2016

Juan Carlos Onetti ist der große Solitär in der modernen lateinamerikanischen Literatur, einer der maßgeblichen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, ein Autor von künstlerischer, ästhetischer und moralischer Kompromisslosigkeit. In gründlich ... mehr »
Marcel Beyer liest Juan Carlos Onetti

Marcel Beyer liest Juan Carlos Onetti

19.12.2016

Juan Carlos Onetti ist der große Solitär in der modernen lateinamerikanischen Literatur, einer der maßgeblichen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, ein Autor von künstlerischer, ästhetischer und moralischer Kompromisslosigkeit. In gründlich ... mehr »
»Erinnern und Erfinden – gibt es für Sie einen Unterschied?«

»Erinnern und Erfinden – gibt es für Sie einen Unterschied?«

14.12.2016

Auszug aus der Lesung von Stephan Lohse aus seinem Roman Ein fauler Gott. Voller Empathie und mit anrührender Komik erzählt er in seinem Debütroman vom Aufwachsen Anfang der Siebzigerjahre, von Teenagernöten und dem Trost der Freundschaft. Vor ... mehr »
  1, 2, 3, 4, ... 18, 19, 20