Andreas Pflüger erhält den Burgdorfer Krimipreis 2020

07.10.2020

Andreas Pflüger erhält für seine Reihe um die blinde Polizistin Jenny Aaron den mit 5.000 Schweizer Franken dotierten Burgdorfer Krimipreis 2020. Die Trilogie umfasst die Werke Endgültig, Niemals und Geblendet.

In der Begründung der Jury heißt es: »Eine wie Jenny Aaron hat in der deutschsprachigen Krimiszene gefehlt. Sie bereichert das gesamte literarische Ermittlungspersonal auf eindrückliche Weise ... Andreas Pflüger gelingt es zudem, seine Polizistin mit höchst komplexen, intelligenten und immer temporeichen Fällen zu betrauen. Sie stimmen in sich, keine Spur führt ins Leere, Thrill ist garantiert. Andreas Pflüger arbeitet wie Jenny Aaron hochkonzentriert und schreibt mit Sorgfalt wortgewaltig.«

Der Burgdorfer Krimipreis wird im Rahmen der alle zwei Jahre stattfindenden Burgdorfer Krimitage von der Stadt Burgdorf vergeben.

Videobeiträge zur Newsmeldung

Personen zur Newsmeldung

Themen zur Newsmeldung

Weiterführende Links