Ein Thema – vier Bücher: Suhrkamp espresso startet

09.10.2019

Schnell, kurz, stark – der Suhrkamp Verlag stellt in seinem neuen Videoformat Suhrkamp espresso wöchentlich vier Bücher zu einem aktuellen Thema in kurzen, ca. 10-minütigen Filmen vor.

In diesem Format sind es die Lektorinnen und Lektoren des Suhrkamp Verlags, die im Gespräch mit Moderator Max Spallek zu Wort kommen. Es geht um ein Thema und seine Bücher: Um schöne und unterhaltende Literatur, aber auch um Wissenschafts- und Sachbücher; es geht um Bücher der Verlage Suhrkamp und Insel, aber auch um Titel anderer Verlage.

In der ersten Folge wird über Rechtsradikalismus und Hass in den Medien gesprochen, vorgestellt werden u.a. Theodor W. Adorno: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus und Julia Ebners Radikalisierungsmaschinen. Die zweite Folge widmet sich dem Gastland der diesjährigen Buchmesse Norwegen.

Das Ganze ist in der Form kurz, doch stets buchbezogen, sachlich und konzentriert – zu sehen immer samstags ab 11.00 Uhr unter www.suhrkamp.de/espresso.

Videobeiträge zur Newsmeldung

Weiterführende Links