Eingeladen zum Theatertreffen 2021: Reich des Todes von Rainald Goetz

09.02.2021

Wir freuen uns sehr!

Karin Beiers Inszenierung von Rainald Goetz´ Reich des Todes am Deutschen Schauspielhaus Hamburg wurde zum Theatertreffen 2021 ausgewählt. Die Uraufführung fand dort am 11.September 2020 statt.

In einem Statement der Jury heißt es:

»Die Faszination des Verbrechens, der archaische Skandal der Gewalt sind hier in grotesk ästhetisierten Folter- und Kriegsszenen abgebildet. Ein Stimmen-Orchester beschwört das Gedankengewitter im Kopf des Dichters und die Todesangst in uns allen. Durchaus nah am Text gelingt der Aufführung eine maßlose, grandios finstere, verstörende Gegenwartsbeschreibung.«


Herzlichen Glückwunsch an Team, Ensemble und Theater!
 

Die Jury Auswahl wurde am 9. Februar in einer digitalen Presse-Konferenz bekannt gegeben.