Judith Schalansky auf der Shortlist für den Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2018

04.09.2018

Judith Schalansky steht mit ihrem neuen Buch Verzeichnis einiger Verluste  auf der Shortlist für den Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2018. Mit dem Preis zeichnen die Stadt Braunschweig und der Deutschlandfunk jedes Jahr ein in deutscher Sprache verfasstes erzählerisches Werk aus, das einen besonderen Stellenwert in der literarischen Entwicklung der Autorinnen und Autoren markiert. Zu den bisherigen Preisträgern gehören u.a Rainald Goetz, Andreas Maier, Ralf Rothmann, Sibylle Lewitscharoff, Marion Poschmann und Clemens J. Setz.

Die Preisverleihung findet am 4. November 2018 in Braunschweig statt. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert.

Personen zur Newsmeldung

Reihen zur Newsmeldung