Newsletter: FROSCHGÖTTER, AMAZONEN, NACKTPARTYS – Stücke mit starken Frauenfiguren

18.01.2019

Für die finale Spielplangestaltung kommen hier drei starke Frauenfiguren:

Der geflügelte Froschgott heißt das neue Stück von Ingrid Lausund, ein Monolog, höchst tragisch und höchst komisch. In ihm stellt sich eine Frau existenzielle Fragen: Wie realistisch ist ein Weiterleben nach dem Tod? Wie wirkt sich das Diesseits auf das Jenseits aus?
Vasco Boenisch reduziert in seiner originellen Bearbeitung Kleists Penthesilea auf Achill und Penthesiliea, die Amazonenkönigin fordert Achill zum Liebes- und Lebenskampf heraus.
Und in Toni Erdmann, dem preisgekrönten Kinospielfilm von Maren Ade, versucht die international agierende Unternehmensberaterin Ines in einer von Männern dominierten Arbeitswelt aufzusteigen. Ihr Vater versucht indes, die entfremdete Beziehung zu seiner Tochter mit allen Mitteln wieder herzustellen.

DER GEFLÜGELTE FROSCHGOTT von Ingrid Lausund
In die gottverlassene Einsamkeit eines Monologes gestellt, versucht sich eine Frau die Frage zu beantworten, wie realistisch ein Weiterleben nach dem Tod ist und ob man durch das, was man im Diesseits glaubt und tut, darauf Einfluss nehmen kann. Denn angenommen mal, das wäre so, müsste es doch einen Glauben geben, der richtig oder zumindest richtiger als andre ist.
Sucht man sich seinen Glauben aus oder wird man ausgesucht? Weiß die Hölle, dass sie eine Metapher ist? Können Dinge transzendieren, und angenommen ja, wie sieht eine transzendierte Pizza aus?
Eine Orientierungssuche auf dem halsbrecherischen Weg ungesicherter Hypothesen, logischer Annahmen und verwirrender Konsequenzen im Hochgebirge der Erkenntnis; ohne Seil und in religionstheoretischen Sommersandalen. Ingrid Lausund (1 D oder 1 H)
Der Monolog ist für eine Frau oder einen Mann und frei zur Uraufführung.

PENTHESILEA. EIN TRAUERSPIEL von Heinrich von Kleist, Textfassung von Vasco Boenisch
Kleist verfasste ein Drama um zwei Menschen, die einen Kampf ausfechten – miteinander und mit sich selbst. Die kriegerische Rahmung ist Spiegelung ihrer inneren Verfasstheit. Die Textfassung von Vasco Boenisch fokussiert den Kern des Dramas auf nur diese zwei Akteure: Penthesilea und Achilles. Duell und Duett. Liebeskampf und Lebenskampf. Griechen- und Amazonenheer werden zu inkorporierten Stellvertretern einer gesellschaftlichen Ordnung, die Penthesilea und Achilles überwinden wollen. Vasco Boenisch (1 D, 1 H)

TONI ERDMANN. Nach einem Kinospielfilm von Maren Ade
Maren Ades Filmkomödie Toni Erdmann sorgte bei seiner Weltpremiere 2016 für eine Sensation. Als beste deutsche Komödie seit Jahren wurde der Film national und international gefeiert. Ade verknüpft in brillanten Dialogen, mit Humor und unvorhersehbaren Wendungen die berührende Geschichte einer entfremdeten Vater-Tochter-Beziehung mit einer Satire auf Lebens- und Arbeitsweisen im Kapitalismus.
Maren Ade ist mit dieser Komödie eine außergewöhnliche Gesellschaftsstudie gelungen, die die Frage nach dem individuellen Glück in einer globalisierten Welt stellt. Ihr brillantes Drehbuch kann jetzt für das Theater entdeckt werden. (Besetzung variabel)
Frei zur Bühnenbearbeitung

Unter folgendem Link können Sie unseren Newslettter auch abonnieren: NEWSLETTER THEATER VERLAG