Uraufführung: Margarete Maultasch von Christoph Nußbaumeder

10.10.2018

Christoph Nußbaumeders Stück Margarete Maultasch erlebte seine Uraufführung am 5. Oktober im Landestheater Schwaben in der Regie von Kathrin Mädler.

»Nußbaumeder erzählt das Drama in der ihm eigenen, handfesten Sprache, mit viel bösem Humor, aber auch großer, berührender Tragik. … Das Publikum erlebte in der Inszenierung von Intendantin Kathrin Mädler … hochdramatische, fesselnde Theaterkunst mit absolut heutigen Figuren. In den frenetischen Schlussapplaus hinein verbeugte sich neben einem völlig verausgabten Ensemble auch ein sichtlich berührter Autor.« (Augsburger Allgemeine, 7.10.2018)

»Nußbaumeder erzählt vermittels einer historischen Figur und ihrem Schicksal davon, dass vieles an ihr und ihrer Geschichte absolut gegenwärtig ist. Das geht von der immerwährenden Maßlosigkeit der Liebe bis zur Frage, was einem Staat gut tut: Abschottung und Dogma oder Offenheit und Durchlässigkeit.« (nachtkritik, 5.10.2018)

»Christoph Nußbaumeder hat … eine Geschichte über die Macht gebaut, darüber, was sie dieser Frau an Gewalt antut, aber auch, was sie mit Frauen macht, die diese männlich dominierte Macht sich zu eigen zu machen wollen.« (Die deutsche Bühne (online), 6.10.2018)