Uraufführungen im Januar 2020: Küspert, Köck, Maci

17.12.2019

Wir freuen uns über vier Uraufführungen im neuen Jahr!

Den Beginn machen Annalena und Konstantin Küspert mit ihrem Stück Der Bundesbürger, das am 9. Januar am Theater Münster in der Regie von Ruth Messing uraufgeführt wird.

Am 11. Januar feiert Thomas Köcks Teil zwei der Kronlandsaga, kudlich in amerika oder who owns history. ein carbondemokratischer spaghetti western, seine Uraufführung am Schauspielhaus Wien in der Regie von Elsa-Sophie Jach und Thomas Köck.

Enis Macis neues Stück Bataillon erlebt am 24. Januar seine Uraufführung am Nationaltheater Mannheim in der Regie von Marie Bues.

Und Konstantin Küspert ist mit einer weiteren Uraufführung vertreten: sein Stück fort schreiten feiert seine Premiere ebenfalls am 24. Januar am ETA Hoffmann Theater Bamberg in der Regie von Sibylle Broll-Pape.