Uraufführungen im Juni: Schulte, Sipal, Svolikova, Graser

21.05.2019

Wir freuen uns über 4 Uraufführungen im Juni!

Den Anfang macht Anne Jelena Schulte mit Ihrem neuen Stück Nach Amerika, einer Kooperation des Stadttheaters Bremerhaven und dem Deutschen Auswandererhaus. Die Premiere ist am 1. Juni im Deutschen Auswandererhaus in der Regie von Antje Thoms und Anne Jelena Schulte zu sehen.

Die Brüder Akın Emanuel Şipal und Edis Arwed Şipal haben gemeinsam ein Stück geschrieben: SHIRIN & LEIF. Eine Hochzeitskomödie mit Musik, das jetzt am 6. Juni im Theater Bremen in der Regie von Michael Talke seine Premiere feiert.

Das Stück Der Sprecher und die Souffleuse, für das Miroslava Svolikova mit dem diesjährigen AutorInnenpreis der freien österreichischen Bühnen ausgezeichnet wurde, wird am 12. Juni in der Regie von Pedro Martins Beja am Grazer Theater am Lend zu sehen sein. Nach der Premiere wird die Inszenierung auf Tournee durch alle Mitgliedstheater der Allianz gehen. Dazu gehören weiter: das Schauspielhaus Wien, das Kosmostheater Bregenz, das Schauspielhaus Salzburg, das Klagenfurter Ensemble und das Phönixtheater Linz.

Und Jörg Grasers Stück BRITSCHITT feiert seine Uraufführung am 15. Juni am Theater Eisleben in der Regie von Peter Kube.