Zum 75. Geburtstag von Thomas Brasch

18.02.2020

Am 19. Februar 2020 wäre Thomas Brasch 75 Jahre alt geworden. Der Dichter, Dramatiker, Filmschaffende und Übersetzer galt als eine der markantesten Figuren der neuen deutschen Literatur und wurde 1945 in Westow/Yorkshire (England) als Sohn jüdischer Emigranten geboren. Bis zu dem Jahr, in dem er die DDR verließ (1976), lebte er in Ostberlin. 1977 erschien sein bekanntestes Buch, der Erzählband Vor den Vätern sterben die Söhne. Im Suhrkamp Verlag erschien zuletzt der Gedichtband Die nennen das Schrei.

Thomas Brasch starb am 3. November 2001 in Berlin.

Im Logbuch Suhrkamp erscheint zum 75. Geburtstag Thomas Braschs eine Gedichtvertonung der Künstlerin Masha Qrella.