Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit dem aktuellen Newsletter unseres Verlags.
Wenn diese Seite nicht vollständig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier ».
 
Suhrkamp Newsletter
 
Lieber Newsletter-Abonnent,

für 2020 wünschen wir Ihnen alles Gute – und jede Menge neue, bereichernde Lektüren. Welche Bücher Sie im Januar und in den kommenden Monaten erwarten, erfahren Sie in diesem Newsletter: Wir informieren Sie über unser Frühjahrsprogramm 2020 sowie über aktuelle Neuerscheinungen. Schauen Sie außerdem die neue Folge unseres Videoformats Suhrkamp DISKURS zum Thema Digitaler Kapitalismus.


Es grüßen Sie herzlich
Ihre Verlage Suhrkamp und Insel

 
Unser Frühjahrsprogramm 2020: aktuelle Vorschauen  top

Sie möchten wissen, welche Bücher Sie in den kommenden Monaten erwarten? Blättern Sie durch unsere Vorschauen auf das Frühjahrsprogramm 2020 – unter anderem mit neuen Büchern von Lutz Seiler, Valerie Fritsch, Anna Katharina Hahn, Mario Vargas Llosa, Rachel Cusk und Alexander Kluge, erkenntnisreichen Sachbuch- und Wissenschaftstiteln zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, sechs neuen Bänden unserer »Little People, BIG DREAMS«-Reihe und vielen weiteren Büchern, auf die Sie sich schon jetzt freuen können.

Hier geht es zu den aktuellen Programmvorschauen »
 
Neuerscheinungen im Suhrkamp Verlag  top
Ernst Barlach: Die Briefe
Cover: Die Briefe Ernst Barlach
Die Briefe
Kritische Ausgabe in vier Bänden
Euro 79,00 [D]

Warenkorb Button
Anlässlich des 150. Geburtstages von Ernst Barlach erscheinen seine Briefe in einer vierbändigen Ausgabe. Sie enthält neu aus den Originalen transkribierte Texte mit einem kontextbezogenen Kommentar. Ein Viertel der gut 2200 Briefe wird hier zum ersten Mal veröffentlicht.
weitere Informationen »
Agustina Bazterrica: Wie die Schweine
Cover: Wie die Schweine Agustina Bazterrica
Wie die Schweine
Roman
suhrkamp taschenbuch
Euro 15,95 [D]

Warenkorb Button
Marcos verantwortet die Produktion einer Schlachterei. Er kontrolliert die eingehenden Stücke, kümmert sich um den korrekten Schlachtvorgang, überprüft die Qualität, setzt die gesetzlichen Vorgaben um, verhandelt mit den Zulieferern … Alles Routine, Tagesgeschäft, Normalität. Bis auf den Umstand, dass in der Welt, in der Marcos lebt, Menschen als Vieh zum Fleischverzehr gezüchtet werden. Dieser Roman hält uns Fleischfressern kompromisslos den Spiegel vor.
weitere Informationen »
Annie Ernaux: Erinnerung eines Mädchens
Cover: Erinnerung eines Mädchens Annie Ernaux
Erinnerung eines Mädchens
suhrkamp taschenbuch
Euro 11,00 [D]

Warenkorb Button
Mit schonungsloser Genauigkeit erzählt Annie Ernaux von ihrer ersten sexuellen Begegnung – von Macht, Ohnmacht und Unterwerfung. Von einer Wunde, die niemals ausgeheilt ist. Und vom teuer bezahlten Erkennen des eigenen Werts.
weitere Informationen »
Stephan Thome: Gott der Barbaren
Cover: Gott der Barbaren Stephan Thome
Gott der Barbaren
Roman
suhrkamp taschenbuch
Euro 15,00 [D]

Warenkorb Button

Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2018
In seinem packenden Buch erzählt Stephan Thome eine Vorgeschichte unserer krisengeschüttelten Gegenwart. Angeführt von einem christlichen Konvertiten, der sich für Gottes zweiten Sohn hält, errichten Rebellen in China einen Gottesstaat, der in verstörender Weise auf die Terrorbewegungen unserer Zeit vorausdeutet. Ein großer und weitblickender Roman über religiösen Fanatismus, über unsere Verführbarkeit und den Verlust an Orientierung in einer sich radikal verändernden Welt.


weitere Informationen »
David Rousset: Das KZ-Universum
Cover: Das KZ-Universum David Rousset
Das KZ-Universum
Euro 22,00 [D]

Warenkorb Button
Im August 1945 schrieb David Rousset, nach Buchenwald und einem Todesmarsch gerade von den alliierten Truppen befreit, eine der ersten Darstellungen des Systems der deutschen Konzentrationslager in ihrem Aufbau, ihrer inneren und äußeren Hierarchie sowie ihren Funktionsweisen. Und er schrieb darüber, welche Konsequenzen dieses Universum für die Nachgeborenen hat.
weitere Informationen »
Simone Buchholz: Mexikoring
Cover: Mexikoring Simone Buchholz
Mexikoring
Kriminalroman
suhrkamp taschenbuch
Euro 10,95 [D]

Warenkorb Button

In Hamburg brennen die Autos. Jede Nacht, wahllos angezündet. Aber in dieser einen Nacht am Mexikoring, einem Bürohochhäuserghetto im Norden der Stadt, sitzt noch jemand in seinem Fiat, als der anfängt zu brennen: Nouri Saroukhan, der verlorene Sohn eines Clans aus Bremen. War er es leid, vor seiner Familie davonzulaufen? Hat die ihn in Brand setzen lassen? Und was ist da los, wenn die Gangsterkinder von der Weser neuerdings an der Alster sterben?


weitere Informationen »
Candice Fox: Redemption Point
Cover: Redemption Point Candice Fox
Redemption Point
Thriller
suhrkamp taschenbuch
Euro 10,95 [D]

Warenkorb Button
Ted Conkaffey, Ex-Cop und unschuldig unter Verdacht, eine 13-Jährige entführt zu haben, kann seine Vergangenheit nicht loswerden. Dale Bingley, der Vater seines vermeintlichen Opfers, taucht in Teds nordaustralischem Refugium Crimson Lake auf. Er will das Verbrechen an seiner Tochter auf eigene Faust aufklären und rächen. Auch der mächtige Gangster Khaled hat ein Interesse daran, den wahren Täter zu finden und final aus dem Verkehr zu ziehen – eine Lösung, die Ted, der seine Unschuld beweisen will, nicht wirklich helfen würde. Also muss er den Psychopathen zuerst finden, koste es, was es wolle.
weitere Informationen »
 
Bazterrica: Wie die Schweine  top

Marcos verantwortet die Produktion einer Schlachterei. Er kontrolliert die eingehenden Waren, kümmert sich um den korrekten Schlachtvorgang, überprüft die Qualität und verhandelt mit Zulieferern. Alles Routine und Tagesgeschäft – von einem Detail abgesehen: In der Welt, in der Marcos lebt, werden Menschen »Wie die Schweine« zum Fleischverzehr gezüchtet.
Die argentinische Autorin Agustina Bazterrica hat einen Roman geschrieben, der unseren täglichen Fleischkonsum und unsere Konzepte von Moral und Empathie hinterfragt – erschreckend, radikal und erkenntnisreich.

Erfahren Sie mehr über den Roman zum Systemfehler Fleisch und lesen Sie die ersten Seiten von Wie die Schweine »
 
Neuerscheinungen im Insel Verlag  top
Deborah Moggach: Die Liebe einer Tochter
Cover: Die Liebe einer Tochter Deborah Moggach
Die Liebe einer Tochter
Roman
insel taschenbuch
Euro 10,95 [D]

Warenkorb Button
Mehr als eine Haushaltshilfe hat der 80-jährige emeritierte Hochschullehrer James bereits in die Flucht geschlagen – bis Mandy kommt, mit Leggings und Glitzer-Oberteilen, ein bisschen zu laut und zu bunt. Warmherzig und pragmatisch bringt sie frischen Wind nicht nur in James‘ zurückgezogenes Leben. Phoebe und Robert erkennen ihren Vater kaum wieder.  Zunächst erleichtert, werden die Geschwister misstrauisch ... Doch dann geschieht etwas völlig Unerwartetes – und alle müssen ihr Leben und ihre Beziehungen zueinander neu überdenken.
weitere Informationen »
Arturo Pérez-Reverte: Der Tod, den man stirbt
Cover: Der Tod, den man stirbt Arturo Pérez-Reverte
Der Tod, den man stirbt
Roman
insel taschenbuch
Euro 10,95 [D]

Warenkorb Button
März 1937: Der Spanische Bürgerkrieg setzt sich mit aller Gewalt fort. Der Spion Falcó wird nach Tanger geschickt, wo ein Schiff mit 30 Tonnen Gold im Hafen liegt. Die neue Mission für den Agenten: Er soll den Kapitän zum Überlaufen bewegen und so das Gold der Republik erbeuten. Doch der hat Unterstützung – von Eva, Falcós früherer Gegenspielerin, Geliebten, Obsession …
weitere Informationen »
Sigrid Damm: Im Kreis treibt die Zeit
Cover: Im Kreis treibt die Zeit Sigrid Damm
Im Kreis treibt die Zeit
insel taschenbuch
Euro 12,00 [D]

Warenkorb Button
Sigrid Damms Buch ist eine nachgetragene Liebe an ihren Vater. Ihr ganzes Leben lag sie mit ihm in Widerstreit, lehnte ihn ab. Erst kurz vor seinem Tod kam es zu einer zaghaften Annäherung. Über zwanzig Jahre später beginnt sie, dem Lebensweg ihres Vaters nachzuspüren.
weitere Informationen »
Jürgen Schebera: Vom Josty ins Romanische Café
Cover: Vom Josty ins Romanische Café Jürgen Schebera
Vom Josty ins Romanische Café
Streifzüge durch Berliner Künstlerlokale der Goldenen Zwanziger
insel taschenbuch
Euro 13,95 [D]

Warenkorb Button
Mit zahlreichen Anekdoten und Zeitdokumenten führt Jürgen Schebera unterhaltsam und kurzweilig durch die Berliner Szenetreffs der Goldenen Zwanziger und stellt die Künstler vor, die dort diskutierten und stritten, erste literarische Versuche wagten oder trickreich versuchten, an Geld für einen Kaffee zu kommen, Beziehungen zu einflussreichen Persönlichkeiten zu knüpfen oder einfach nur einen Sitzplatz im Lokal zu ergattern.
weitere Informationen »
 
Suhrkamp DISKURS: Digitaler Kapitalismus  top

Wie unterscheiden sich digitale Märkte von klassischen ökonomischen Strukturen? Welchen Einfluss hat der Wandel hin zum digitalen Kapitalismus auf Produzenten, Konsumenten und Arbeitnehmer und inwieweit verschärft er die soziale Ungleichheit? Und welche Rolle spielen dabei Internetgiganten wie Google, Amazon, Facebook und Apple (GAFA)?

In der dritten Folge von Suhrkamp DISKURS spricht der Soziologe Prof. Dr. Philipp Staab mit Moderatorin Simone Miller über die Auswirkungen des digitalen Kapitalismus auf Marktwirtschaft und sozialgesellschaftliche Zusammenhänge. In seinem Buch Digitaler Kapitalismus – Markt und Herrschaft in der Ökonomie der Unknappheit beleuchtet Staab die Folgen der Herausbildung eigenständiger Märkte durch einige wenige Unternehmen und die ökonomischen und gesellschaftlichen Konflikte, die dadurch entstehen.

Sehen Sie die dritte Folge unseres Videoformats Suhrkamp DISKURS zum Thema Digitaler Kapitalismus hier »
 
Philipp Staab: Digitaler Kapitalismus
Cover: Digitaler Kapitalismus Philipp Staab
Digitaler Kapitalismus
Markt und Herrschaft in der Ökonomie der Unknappheit
edition suhrkamp
Euro 18,00 [D]

Warenkorb Button

Philipp Staab beleuchtet den digitalen Kapitalismus aus unterschiedlichen Perspektiven, um ihn präziser auf den Begriff zu bringen. Er zeigt, wie digitale Überwachungs- und Bewertungspraktiken in immer mehr Bereiche der Wirtschaft vordringen und dabei die soziale Ungleichheit verschärfen. Das Spezifische am digitalen Kapitalismus, so Staab, ist die Herausbildung »proprietärer Märkte«: Kam es früher darauf an, Dinge herzustellen und mit Gewinn zu verkaufen, geht es im Zeitalter der Unknappheit um das Eigentum an den Märkten selbst.


weitere Informationen »
 
Neuerscheinungen im suhrkamp taschenbuch wissenschaft  top
Zhao Tingyang: Alles unter dem Himmel
Cover: Alles unter dem Himmel Zhao Tingyang
Alles unter dem Himmel
Vergangenheit und Zukunft der Weltordnung
suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Euro 22,00 [D]

Warenkorb Button

Zhao Tingyang gilt als einer der bedeutendsten chinesischen Philosophen der Gegenwart. Mit diesem Hauptwerk liegen nun seine Überlegungen zu einer neuen politischen Weltordnung erstmals in deutscher Übersetzung vor. Sie basieren auf dem alten chinesischen Prinzip des tianxia – der Inklusion aller unter einem Himmel. Ein wegweisendes Buch, auch um Chinas aktuelles weltpolitisches Denken zu verstehen.


weitere Informationen »
Ursula Wolf: Handlung, Glück, Moral
Cover: Handlung, Glück, Moral Ursula Wolf
Handlung, Glück, Moral
Philosophische Aufsätze
suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Euro 22,00 [D]

Warenkorb Button

In den hier vorliegenden Aufsätzen aus drei Jahrzehnten versucht Ursula Wolf, von unterschiedlichen Problemen wie etwa der Willensschwäche und dem Zusammenhang von Tugend und Glück ausgehend, das antike Bemühen um eine Ethik im umfassenden Sinn wiederaufzunehmen und fortzuführen.


weitere Informationen »
Günter Frankenberg: Autoritarismus
Cover: Autoritarismus Günter Frankenberg
Autoritarismus
Verfassungstheoretische Perspektiven
suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Euro 24,00 [D]

Warenkorb Button
Warum geben sich autoritäre Regime Verfassungen? Reicht es, diese als bloße Fassaden oder »Verfassungen ohne Verfassungskultur« abzutun? Nein, sagt Günter Frankenberg, und zeigt in seinem neuen Buch, dass man sie als für ein Publikum geschriebene Texte, mit denen Zwecke verfolgt werden, ernst nehmen und kritisieren muss.
weitere Informationen »
Léon Bourgeois: Solidarität
Cover: Solidarität Léon Bourgeois
Solidarität
Von den Grundlagen dauerhaften Friedens
suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Euro 17,00 [D]

Warenkorb Button

Der Frieden, so die Vision des französischen Juristen und Politikers Léon Bourgeois, wird ein Baum sein, unter dem sich die Völker erholen können, und Solidarität ist seine Wurzel. Auch 100 Jahre später ist die Idee einer juristisch geregelten Solidarität als Grundlage dauerhaften Friedens theoretisch und politisch überaus relevant. Es ist also an der Zeit, sich wieder mit Bourgeois zu beschäftigen, dessen berühmter Essay zum Thema sowie weitere seiner zentralen Texte nun erstmals in deutscher Sprache vorliegen.

 


weitere Informationen »
 
Aus unserer Mediathek  top
Liberalismus – Suhrkamp espresso #12
Vorschau Mediathek

Liberalismus und Neoliberalismus hatten schon mal bessere Zeiten – beide Begriffe sind in Verruf geraten und werden heute häufig abwertend verwendet. Doch wie kam es dazu? Und lassen sich all die verschiedenen liberalistischen Spielarten überhaupt zu einer Denkrichtung vereinen? In dieser Folge von Suhrkamp espresso stellen wir vier Bücher zum Thema Liberalismus vor.

In Globalisten beschreibt der Historiker Quinn Slobodian die Entwicklung des Welthandelssystems im 20. Jahrhundert. Im Mittelpunkt steht dabei die politische Einflussnahme der Neoliberalen und die sogenannte »Genfer Schule«, eine Gruppe von Ökonomen um Friedrich von Hayek und Wilhelm Röpke. Jan-Werner Müller entwirft und beantwortet in Furcht und Freiheit Fragen nach den Grenzen zwischen Liberalismus und Neoliberalismus und formuliert einen Entwurf zu einem neuen, anderen Liberalismus. In Der Ruf der Horde erzählt Mario Vargas Llosa seine Geschichte als politischer Schriftsteller, eng verknüpft mit der Geschichte des Liberalismus und liberaler Denker von Adam Smith bis in die Gegenwart. Jens Biskys Berlin. Biographie einer großen Stadt, 2019 erschienen bei Rowohlt Berlin, erzählt von der Großstadt als Ort, an dem liberale Ideen gelebt werden.


weitere Informationen »
Lesung: Der Briefwechsel von Sarah Kirsch und Christa Wolf
Vorschau Mediathek

Marion Poschmann und Judith Schalansky lesen aus dem Briefwechsel von Sarah Kirsch und Christa Wolf Wir haben uns wirklich an allerhand gewöhnt. Die zwei Autorinnen von internationalem Rang, Sarah Kirsch und Christa Wolf, sind hier fast drei Jahrzehnte lang, von 1962 bis 1990, miteinander im Austausch: über das Schreiben, den Literaturbetrieb im Osten wie im Westen, über die Männer, die Kinder, die Arbeit im Garten und die politischen Systeme, in denen sie leben. Letztere sind es wohl, die diese Freundschaft an ein Ende bringen, nach vielen Jahren des vertrauensvollen Miteinanders.Streng und verspielt, heiter und verzweifelt, schnoddrig und ehrlich – Sarah Kirsch und Christa Wolf beim Schreiben und Leben über die Schulter zu schauen ist ein Geschenk.


weitere Informationen »
 
Neuigkeiten aus dem Verlag  top
Zum 95. Geburtstag von Gilles Deleuze

Gilles Deleuze wurde am 18. Januar 1925 in Paris geboren und starb am 4. November 1995 ebenda. Er verbrachte fast die gesamte Zeit seines Lebens in Paris. ...

Kunstpreis Berlin für Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann wird mit dem Berliner Kunstpreis (Darstellende Kunst) ausgezeichnet. Die Akademie der Künste vergibt neben dem Großen ...

Johannes Groschupf erhält den Deutschen Krimipreis für das Jahr 2019

Johannes Groschupf wird für seinen Roman Berlin Prepper mit dem ersten Platz des Deutschen Krimipreises für das Jahr 2019 ausgezeichnet. Er erhält ...

mehr »
18.01.2020
mehr »
15.01.2020
mehr »
27.12.2019
zum Newsarchiv »
 
 top
Zum Abbestellen des Newsletters oder zum Ändern Ihrer Daten klicken Sie bitte hier ».

Suhrkamp Verlag
Torstraße 44
10119 Berlin
Tel.: 49-30-740744-0
Internet: www.suhrkamp.de

Suhrkamp Verlag AG
Amtsgericht Berlin Charlottenburg HRB 163774 B, UID DE114110089
Vorstand: Dr. Jonathan Landgrebe
Aufsichtsrat: Ulla Unseld-Berkéwicz (Vorsitzende), Dr. Rachel Salamander (stv. Vorsitzende), Sylvia Ströher

Insel Verlag
Torstraße 44
10119 Berlin
Tel.: 49-30-740744-0
Internet: www.suhrkamp.de

Insel Verlag Anton Kippenberg GmbH & Co. KG, Berlin
Amtsgericht Berlin Charlottenburg, HRA 45000 B
Persönlich haftender Gesellschafter:
Insel Verlag Verwaltungs-GmbH
Geschäftsführer: Dr. Jonathan Landgrebe
Amtsgericht Charlottenburg HRB 148812 B
USt-ID-Nummer: DE114109865