Noah Haidle
Birthday Candles

Noah Haidle
© Max Zerrahn

NEU

Originaltitel: Birthday Candles

Mind. 6 Darsteller:innnen

Deutsche EA: Deutsches Theater Berlin
29.04.2022
Regie: Anna Bergmann

 

 

Synopse

Ernestine Ashworth will ihren Platz im Universum finden. Eins ist für die junge Frau mit großen Plänen sicher: Dieser sollte fernab häuslicher Beschaulichkeit liegen, sie will eine andere Frau werden als ihre Mutter. Vor allem will sie der Mittelmäßigkeit einer Bilderbuchfamilie eine Absage erteilen und sich stattdessen selbstverwirklichen. Doch die bürgerliche Überschaubarkeit holt sie ein und alles scheint vorherbestimmt: Aus ihrer Highschool-Liebe wird eine Ehe, aus der ehemals besten Freundin die Affäre ihres Mannes, aus den Kindern werden ihre Spiegelbilder. Beide Kinder überlebt sie. Ernestine, geschieden und mittlerweile Großmutter, verlobt sich schließlich doch noch mit der Liebe ihres Lebens, die vor einem Dreivierteljahrhundert noch einen Korb für das Date zum Schulball erntete.
Die Dramaturgie springt von Geburtstag zu Geburtstag – 100 Jahre in 100 Kuchen als fortlaufendes Geburtstagsritual. Als Tochter, Mutter, Großmutter, Urgroßmutter backt sie jedes Jahr nach dem immer gleichen Rezept, denn ihre einstigen Erwartungen an das Leben kehren in den Lebensfragen der Kinder und Kindeskinder wieder. Je älter sie wird und je mehr Versionen eines jüngeren Selbst ihr gegenüberstehen, desto deutlicher erkennt sie ihren Platz in der Welt: auf der Kreisbahn, die sich um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft schließt und Generationen von Müttern, deren Kindern und Kindeskindern verbindet.

Noah Haidles Birthday Candles erzählt anhand eines Rituals von Höhen und Tiefen in 100 Jahren Leben. Es ist eine Generationen-Erzählung über die Erfüllung zu lieben. Dabei findet Haidle die Balance zwischen Humor und Sentimentalität und entwirft eine Vision vom Sinn des Lebens, die einem nahegeht.