Hermann Hesse
Demian

Hermann Hesse
© Gret Widmann

Die Geschichte von Emil Sinclairs Jugend

2 Damen, 4 Herren

UA: Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspielhaus
06.05.2010
Regie: Daniela Löffner

Synopse

»Unvergeßlich ist die elektrisierende Wirkung, welche gleich nach dem Ersten Weltkrieg der >Demian< jenes mysteriösen Sinclair hervorrief, eine Dichtung, die mit unheimlicher Genauigkeit den Nerv der Zeit traf und eine ganze Jugend, die wähnte, aus ihrer Mitte sei ihr ein Künder ihres tiefen Lebens entstanden (während es schon ein Zweiundvierziger war, der ihnen gab, was sie brauchte), zu denkbarem Entzücken hinriß.« Thomas Mann

»Gerade Hesse, der mit ekstatischen Worten Geschichten von Ich-findungen erzählte, eignet sich perfekt für das Jugendtheater.« Welt am Sonntag, 9. Mai 2010

»Stehende Ovationen, nicht enden wollender Beifall - die Bühnenbearbeitung des >Demian<, ..., wurde zum fulminanten Erfolg.« Neue Rhein Zeitung, 8. Mai 2010