Tankred Dorst
Die Schattenlinie

Tankred Dorst
© Isolde Ohlbaum

6 Damen, 7 Herren, 4 Dekorationen

UA: Burgtheater (Akademietheater) Wien
28.01.1995
Regie: Hans Hollmann

Synopse

Malthus hat seinen Sohn im Geist der 68er Bewegung erzogen. Nun muß er erleben, wie dieser in die rechte Szene abdriftet und wegen Mordes an einem Schwarzen vor Gericht steht. Die Familie hat den Zusammenhalt verloren: der Sohn ein Nationalist, die Tochter als Mäuschen mit Banker zum Freund. Ein aktuelles Stück: – Was ist das Fremde in uns und außerhalb von uns?

« Zurück zum Überblick