Tankred Dorst
Große Szene am Fluß

Tankred Dorst
© Isolde Ohlbaum

3 Herren, 1 Dekoration

UA: Bayerisches Staatsschauspiel, Residenztheater, München
25.09.1999
Regie: Klaus Emmerich

Synopse

Wurde Harko von seinen eigenen Kameraden hingerichtet? Oder wurde er vom Feind aus dem Hinterhalt erschossen. Spielen Speed, der Wessi, und Osso, der ehemalige Soldat der DDR, ein böses Spiel, um den Journalisten, der sich von ihnen eine gute Story erhofft, zu täuschen und die ganze Kriegskolportage als Schwindel zu entlarven?

« Zurück zum Überblick