Werke in 16 Bänden
Werke in 16 Bänden
Werke in 16 Bänden
Werke in 16 Bänden
Werke in 16 Bänden
 

Wolfgang Koeppen
Werke in 16 Bänden (Leinen)

 

Die Ausgabe seiner sämtlichen Werke in 16 Bänden, herausgegeben von dem Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Hans-Ulrich Treichel, greift auch auf Koeppens umfangreichen Nachlass zurück. Sie versammelt neben den Romanen, Reiseberichten, Feuilletons und Interviews erstmals auch bisher unpublizierte Romanprojekte, Entwürfe und Fragmente. Alle Bände sind mit einem umfangreichen kommentierenden Nachwort versehen und präsentieren die Texte in textkritischer Qualität.



Band 1: Eine unglückliche Liebe
...

Die Ausgabe seiner sämtlichen Werke in 16 Bänden, herausgegeben von dem Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Hans-Ulrich Treichel, greift auch auf Koeppens umfangreichen Nachlass zurück. Sie versammelt neben den Romanen, Reiseberichten, Feuilletons und Interviews erstmals auch bisher unpublizierte Romanprojekte, Entwürfe und Fragmente. Alle Bände sind mit einem umfangreichen kommentierenden Nachwort versehen und präsentieren die Texte in textkritischer Qualität.



Band 1: Eine unglückliche Liebe
Band 2: Die Mauer schwankt
Band 3: Jakob Littners Aufzeichnungen aus einem Erdloch (2018)
Band 4: Tauben im Gras
Band 5: Das Treibhaus
Band 6: Der Tod in Rom
Band 7: Jugend und autobiographische Prosa
Band 8: Nach Rußland und anderswohin
Band 9: Amerikafahrt
Band 10: Reisen nach Frankreich
Band 11: Romanfragmente (ausstehend)
Band 12: Erzählungen (geplant für Herbst 2018)
Band 13: Feuilletons
Band 14: Essays und Reportagen (geplant für Frühjahr 2019)
Band 15: Drehbücher (geplant für Herbst 2019)
Band 16: Gespräche und Interviews

 

Jeder Band ist auch einzeln lieferbar.

Der Subskriptionspreis des Gesamtwerkes wird ca. € 398,- (D) / € 409,20 (A) / SFr. 621,- betragen; Preis nach Abschluß der Subskription: ca. € 450,- (D),  € 462,60 (A) / SFr. 702,- . Die Bestellung der Ausgabe Wolfgang Koeppen. Werke in sechzehn Bänden zur Subskription verpflichtet zur Abnahme des Gesamtwerkes. Der Gesetzgeber berechtigt Sie zum Widerruf Ihrer Bestellung innerhalb von 14 Tagen. Es genügt eine schriftliche Mitteilung an die Firma, der Sie Ihre Bestellung erteilt haben. Die Frist wird durch rechtzeitige Absendung des Widerrufs gewahrt.

Bildergalerien

Nachrichten