Joanna Bator

Joanna Bator
© Krzysztof Lukasiewicz

Joanna Bator, 1968 geboren, publizierte in wichtigen polnischen Zeitungen und Zeitschriften und forschte mehrere Jahre lang in Japan. Die deutsche Übersetzung ihres Romans Sandberg durch Esther Kinsky war ein literarisches Ereignis. Seither gilt Joanna Bator als eine der wichtigsten neuen Stimmen der europäischen Literatur. Für Dunkel, fast Nacht (2012) wurde sie mit dem NIKE, dem wichtigsten Literaturpreis Polens, ausgezeichnet. Joanna Bator ist Hochschuldozentin und lebt in Japan und Polen.

Zuletzt erschienen

Videobeiträge

Nachrichten

Kommentare

»Ich bin überaus begeistert von ihren Romanen ›Sandberg‹ und ›Wolkenfern‹. Danke für diesen Lichtblick und diesen Kosmos von tollen Frauen, spannenden Geschichten und Lebensläufen. Sie haben mir polnisches Denken und Leben sehr nahe gebracht ... Herzlichen Dank für diese literarischen Wohltaten.«
Uschi Hiller, 17.04.2015

Kommentieren