Lutz Seiler

Lutz Seiler
© Jürgen Bauer

Lutz Seiler wurde 1963 in Gera/Thüringen geboren, heute lebt er in Wilhelmshorst bei Berlin und in Stockholm. Nach einer Lehre als Baufacharbeiter arbeitete er als Zimmermann und Maurer. 1990 schloß er ein Studium der Germanistik ab, seit 1997 leitet er das Literaturprogramm im Peter-Huchel-Haus. 
Er unternahm Reisen nach Zentralasien, Osteuropa und war Writer in Residence in der Villa Aurora in Los Angeles sowie Stipendiat der Villa Massimo in Rom.
Für sein Werk erhielt er mehrere Preise, darunter den Ingeborg-Bachmann-Preis, den Bremer Literaturpreis, den Uwe-Johnson-Preis und 2014 den Deutschen Buchpreis.

Zuletzt erschienen

Veranstaltungen

Videobeiträge

Bildergalerien

Nachrichten

Kommentare

Für seinen Roman »Kruso«, möchte ich Herrn Seiler meinen tiefsten Dank aussprechen. Er hat mich tief bewegt.
Annett Hempel, 22.06.2017

Kommentieren