Shri Ramakrishna

Shrī Rāmakrishna (1836-1886) gilt als der bedeutendste Hindu-Heilige der letzten zweihundert Jahre. Er stammt aus bäuerlichen Verhältnissen und diente sein Leben lang als Priester im Tempel der Göttin Kāli in Dakshineshvar bei Kalkutta. Schon als Kind hatte er Visionen; als Priester unterzog er sich jahrelang strenger Askese. In seinem letzten Lebensjahrzehnt vermittelte er dem engeren Kreis seiner Schüler in täglichen spirituellen Gesprächen eine die Schranken des Kastenwesens, der sozialen Klassen und religiösen Gemeinschaften transzendierende Gottesliebe.

Zuletzt erschienen

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)