William T. Vollmann
Arme Leute - Reportagen

Aus dem Englischen von Robin Detje
Bestellen »


D: ca. 22,00 €
A: ca. 22,70 €
CH: ca. 31,50 sFr

Gepl. Erscheinen: 07.05.2018
Klappenbroschur, 400 Seiten
ISBN: 978-3-518-07361-2

Inhalt

Dieser große Reportage-Essay dokumentiert William T. Vollmanns Begegnungen mit armen Menschen – von Kambodscha bis Afghanistan, von Japan bis in den Kongo, von Irland bis in den Jemen. Der Autor ist ein Insektenforscher unter den Menschenjägern, macht aus Zufallsbegegnungen ein Forschungsprojekt, stellt bohrende Fragen, wägt ab, bewertet. Er baut aus einem Kaleidoskop mikroskopisch genauer Betrachtungen seine ganz eigene Theorie der Armut, reich illustriert mit seinen eigenen Fotos.

Arme Menschen ist eine einzigartige Erkundung unserer Welt. Vor allem aber ist dieses Buch eine Reise in den Kopf eines der eigenwilligsten Schriftsteller unserer Zeit, der sich das Universum der Armut zu eigen macht.

Im Original erschienen unter dem Titel Poor People (Harper Collins).

Pressestimmen

»Kaum jemand heutzutage kann über die unteren Klassen der Welt schreiben wie Vollmann, ein Autor der nicht nur gut, sondern mit Verantwortung und Moral schreibt.«

San Francisco Chronicle

Kommentieren