Simone Buchholz
Beton Rouge - Kriminalroman

Leseprobe » Bestellen »


D: 14,95 €
A: 15,40 €
CH: 21,90 sFr

NEU
Erschienen: 07.08.2017
suhrkamp taschenbuch 4785, Klappenbroschur, 227 Seiten
ISBN: 978-3-518-46785-5
Auch als eBook erhältlich

KrimiBestenliste

Inhalt

Ein scheinbar Irrer sperrt mitten in Hamburg Manager nackt in Käfige, und Staatsanwältin Chastity Riley, die von ihren Chefs hin und wieder von der Leine gelassen wird, muss ran. Ihre Ermittlungen führen sie in die Welt der Verlagshäuser und Kaderschmieden. Ihr Freundeskreis führt sie in den Wahnsinn, denn ausgerechnet die paar Menschen, die ihr im Leben Halt geben, erweisen sich plötzlich durch die Bank als wankelmütige Gesellen.

Ein ungewöhnlich warmer Septembermorgen auf St. Pauli. Der Regen der letzten Nacht ist noch nicht verdunstet, und vor dem Gebäude eines großen Zeitschriftenverlags steht ein Käfig, darin der Chef der Personalabteilung. Nackt, bewusstlos und offensichtlich misshandelt. Drei Tage später steht der nächste Käfig vorm Verlag, diesmal liegt der Geschäftsführer drin. Riley und ihr neuer, undurchsichtiger Kollege Stepanovic glauben zunächst an einen Racheakt der Verlagsmitarbeiter – seit Jahren werden Leute entlassen, während sich die Führungskräfte dicke Boni in die Taschen stopfen. Als dann ans Licht kommt, dass beide Opfer nicht nur ihr Status, sondern auch eine mehr als zweifelhafte Vergangenheit verbindet, verschwindet der Vorstandsvorsitzende …

Pressestimmen

»Chastity Rileys Blick ist so scharf und so böse wie liebevoll und bildverliebt.«

Elmar Krekeler, DIE WELT

»Simone Buchholz hat es mit Fällen, die in St. Pauli spielen, in die erste Liga der deutschen Krimiautoren geschafft.«

Andrea Müller, Welt am Sonntag

»… schnell, pointenreich, sehr, sehr gut geschrieben.«

Frank Drieschner, DIE ZEIT Nr. 31/2017

»Die einmalige Art, wie die vollkommen unniedliche Deutsch-Amerikanerin durch Hamburg schlenkert, beschreibt Simone Buchholz mit Sätzen, die man gern zweimal liest …«

Brigitte 17/2017
»Besser als im echten Leben sind die Dialoge, die Simone Buchholz ihren Figuren einraunt. Schlagfertig und knurrig – das macht ihr keiner nach.«
Barbara

»Mit Simone Buchholz haben wir eine frische, eigenwillige sprachbegabte Serienautorin auf der deutschen Krimiszene.«

Jochen Vogt, Westdeutsche Allgemeine Zeitung

»Diese Melancholie und nebelverhangene Stimmung ergeben mit dem eigenwilligen und besonderen Erzählstil von Simone Buchholz eine bestechende Mischung. Sie hat eine klar zu erkennende Erzählstimme, sie traut sich einen eigenen Stil zu und schafft dabei hinreißend eigenwillige Sprachbilder.«

Sonja Hartl, Deutschlandfunk Kultur

»Simone Buchholz ist auf dem Sprung, eine der ganz Großen der deutschen Krimiszene zu werden.«

Martina Bittermann, radiobremen

»Beton Rouge ist für Fans der Reihe um Chastity Riley ein absolutes Muss. Wer neu einsteigen will, bekommt einen spannenden Kriminalfall, interessante Charaktere – und ganz viel Hamburger Lokalkolorit.«

Maren Ahring, NDR

»Wohldosiert poetische Großstadtmelancholie mit tougher Ermittlerin.«

Rainer Gross, Falter

»Keine haut so trocken melancholische Beobachtungen raus wie Buchholz.«

Silvia Feist, emotion September 2017

Veranstaltungen

Videobeiträge

Nachrichten

Kommentieren