Bruno Latour
Cogitamus

Aus dem Französischen von Bettina Engels und Nikolaus Gramm
Leseprobe » Bestellen »


D: 16,00 €
A: 16,50 €
CH: 23,50 sFr

Erschienen: 08.08.2016
eu 38, Taschenbuch, 213 Seiten
ISBN: 978-3-518-26038-8

Inhalt

»Cogito ergo sum« – »Ich denke, also bin ich«: Mit diesem Satz begründete Descartes das rationalistische Denken der Neuzeit. Wenn Bruno Latour nun den Singular durch den Plural ersetzt, betont er damit, daß es immer Kollektive sind, die denken, und diese Kollektive, so Latour, umfassen auch leblose Dinge und Technologie. Diese These untermauerte der Begründer der politischen Ökologie in seinen bahnbrechenden interdisziplinären Fallstudien über das Labor Pasteurs und das gescheiterte Pariser Nahverkehrsprojekt Aramis. In Cogitamus erläutert Latour in fiktiven Briefen an eine deutsche Studentin, die seine Vorlesungen aus mysteriösen Gründen immer verpaßt, auf anschauliche Weise seine komplexe Theorie.

Pressestimmen

»… ein Panorama seines vielfältigen Schaffens der letzten Jahrzehnte.«

Michael Facius, literaturkritik.de April 2017

Kommentieren